Days of War Server mieten: Finde mit gameserverCHECK den Besten

Bester Days of War Server Vergleich

Days of War Server mieten - Finde jetzt deinen perfekten Server

Dein eigener Days of War Server - Finde diesen jetzt mit gameserverCHECK

Der Weltkriegs-Shooter befindet sich seit Januar 2017 im Early-Access-Programm bei Steam. Die Entwickler bieten dir - wie bei Battalio 1944 - Multiplayer-Action ohne Killstreaks, die Westfront und die Unreal Engine 4. Im Gegensatz zu Konkurrenten ist Days of War bereits in der Entwicklung fortgeschrittener, besonders bei den Animationen und einem sehr klaren Sounddesign. Bei dem Gameplay kann man sich an einen Genre-Klassiker, Day of Defeat, orientieren. In Massenschlachten kannst du auf deinem eigenen Server ziehen, sofern die Entwickler von der Server-Stabilität überzeugt sind, werden Massenschlachten bis zu 100 Spieler akzeptiert. 

Zwei Karten aus Days of War wurden bereits vorgestellt: Darunter die Domination-Map "Italy" mit der Landung der Alliierten in Italien und die Detonation-Map "Foy". Erinnert werden soll an die beiden Episoden "Bastogne" und "The Breaking Point" aus Band of Brothers.

Überarbeitete Schussgeräusche, besseres Trefferfeedback, Soundeffekte und Umgebungseffekte, ebenso eine ausgebautere Kriegsatmosphäre, verbesserte Soldaten-Animationen, natürliche Bewergungen und Waffenhandling versprechen die Entwickler einen Ausbau bis zum finalen Release von Days of War. Auch werden vor dem finalen Release zwei Fraktionen, die britische Armee und die sowjetische, eingeführt. Charaktermodelle und die grundsätzlichen Waffen bestehen bereits für beide Fraktionen und wurden bereits designed.